search icon

Die Querhausorgel

Foto von der Querhausorgel mit dem Zentralspieltisch
Querhausorgel mit Zentralspieltisch
 
Die Querhausorgel von 1948 befindet sich in direkter Nähe zum heutigen Altar. Sie besitzt rund 90 Register. Nach einer gründlichen Überarbeitung im Jahr 2002 ist ihr Spieltisch als Generalspieltisch angelegt, von dem sich alle drei großen Klangkörper spielen lassen.

Hier geht's zum Orgelwerk als grafische Darstellung.   
I. Rückpositiv
C-c4
Portunalflöte8'
Lieblich Gedackt8'
Blockflöte4'
Superoctave2'
Sesquialter II2 2/3'
Scharff IV-VI1/2'
Krummhorn8'
Tremulant 

I. Positiv

C-c4
Gedacktpommer16'
Salicet8'
Metallflöte8'
Rohrflöte8'
Principal4'
Spitzflöte4'
Nasard2 2/3'
Waldflöte2'
Terz1 3/5'
Sifflöte1 1/3'
Mixtur IV-V1 1/3'
Dulcian16'
Trompete8'
Tremulant 

II. Hauptwerk

C-c4
Großprincipal (P)32'
Principal16'
Bordun16'
Principal8'
Octav8'
Offenflöte8'
Gemshorn8'
Gedackt8'
Rohrquinte5 1/3'
Octav4'
Rohrflöte4'
Terz3 1/5'
Septime2 2/7'
Superoctave2'
Weitflöte2'
Grossmixtur IV4'
Mixtur VI-VIII2'
Rauschpfeife III2 2/3'
Trompete16'
Trompete8'
Kopftrompete4'

III. Schwellwerk

C-c4
Grossgedackt16'
Principal8'
Holzflöte8'
Gamba 8'
Vox coelestis I-II8'
Octav4'
Querflöte4'
Nasard2 2/3'
Schwegel2'
Terz1 3/5'
Nachthorn1'
Mixtur IV2 2/3'
Fagott16'
Trompete8'
Vox humana8'
Oboe8'
Trompete4'
Tremulant 

IV. Solowerk

C-c4
Quintade8'
Koppelflöte4'
Septime1 1/7'
None8/9'
Nonencornett IV1 3/5'
Aliquot II-III1'
Terzcymbel III-IV1/3'
Tremulant 

IV. Solowerk HD

C-c4
Konzertflöte8'
Stentorgambe8'
Tuba magna16'
Tuba major8'
Tuba mirabilis8'
Klarinette (durchschl., 2011)8'
Klarinette Windschweller 
Röhrenglockenspiel 
Röhrenglocken Dämpfer an/ab 
Cymbelstern 

Pedal

C-g1
Vox Balenae64'
Principalbass32'
Untersatz32'
Principalbass16'
Contrabass16'
Subbass16'
Zartbass16'
Octavbass8'
Flötenbass8'
Gedacktbass8'
Choralbass4'
Bassflöte4'
Principal2'
Hintersatz VI2 2/3'
Mixtur IV1 1/3'
Contraposaune (neu 2015)32'
Posaune16'
Fagott16'
Basstrompete8'
Clarine4'

Koppel
 
I – P 
II – P 
III – P 
IV - P 
Super I – P 
Super II – P 
Super III – P 
Super IV - P 
III – I 
IV - I 
I – II 
III – II 
IV - II 
Super in I & Äqual aus 
Sub in II 
Super in II  
Äqual aus II 
IV - III 
Sub in III 
Super in III 
Äqual aus III 
Sub in IV 
Super in IV 
Äqual aus IV 
Pos (Unterlade) auf IV 
P - IV 
LO - I / QO - II 
Pos QO -III 
KulturstiftungDombau Verein